Vor Kurzem hatte Kim Kardashian (36) stolz verkündet, dank einer Grippe knappe 3 Kilo abgenommen zu haben. Die Zweifach-Mama sorgte damit für große Missstimmung bei ihren Followern. Sie verherrliche mit der Bezeichnung "Grippe-Diät" etwas, was für andere lebensgefährlich sein könne. Davon wurde Kims Freude über den Gewichtsverlust aber anscheinend nicht getrübt. Jetzt präsentierte sie sich selbstbewusst im transparenten "Ich hab abgenommen"-Look!

Oh là là! Der Reality-TV-Star gewährte beim Dreh zu Keeping up with the Kardashians der ganzen Welt tiefe Einblicke auf ihre hautfarbene Unterwäsche. Im durchsichtigen, schwarzen Mini-Kleidchen wurde Kim laut Mirror beim Lunch in West Hollywood gesichtet. Auch mit von der Partie: Ihre Schwestern Kourtney (38) und Khloe (32).

Der Auftritt von Kanye Wests (39) Ehefrau löste im Netz erneut eine Hass-Welle aus. Grund dafür soll unter anderem ein Jungfrau-Maria-Aufdruck vorne auf dem Kleid gewesen sein. Das fanden ihre Fans gar nicht lustig – genauso wenig wie ihr aktuellstes Kimoji, das sie selbst als die heilige Jungfrau darstellt. Wie findet ihr Kims religiöse Anspielung? Stimmt unten mit ab!

Fiese Photoshop-Panne bei Kimye: Mehr dazu seht ihr im Video!

Kim bei den Dreharbeiten von Keeping up with the KardashiansJaxson / Splash News
Kim bei den Dreharbeiten von Keeping up with the Kardashians
Khloe Kardashian in West Hollywood beim Dreh von "KUWTK"Jaxson / Splash News
Khloe Kardashian in West Hollywood beim Dreh von "KUWTK"
Kourtney Kardashian in West Hollywood bei den Dreharbeiten für "KUWTK"Jaxson / Splash News
Kourtney Kardashian in West Hollywood bei den Dreharbeiten für "KUWTK"
Wie findet ihr die religiösen Anspielungen von Kim Kardashian?864 Stimmen
442
Stört mich nicht. Jeder kann doch machen, was er will...
422
Das geht echt zu weit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de