Gibt es Zoff unter den DSDS-Mädels? Aktuell kämpfen noch acht Kandidaten darum, Deutschlands nächster Superstar zu werden. Unter ihnen sind die vier Sängerinnen Duygu Gönel (23), Monique Simon (21), Maria Voskania (29) und Chanelle Doreen Wyrsch (20). Wie das Zusammenleben zwischen ihnen läuft, verrieten sie nun im Promiflash-Interview!

"Wir sind wirklich ganz süß zueinander und es gibt überhaupt keine Streitigkeiten", stellte Chanelle klar. Dennoch gebe es Tage, an denen eines der Mädchen schlecht gelaunt sei. Das sei aber nicht weiter schlimm, weil die anderen dieses immer aufheitern würden, beschrieb sie weiter. Duygu konnte Chanelles Eindruck nur bestätigen: "Wir sind ja nur noch vier, wir Frauen müssen einfach zusammenhalten."

Monique, Duygu und Maria teilen sich sogar ein Zimmer in ihrer Unterkunft. Dort könnte es nicht besser laufen. "Es ist wie eine Freundinnen-WG: Wir leihen uns gegenseitig Schminke, leihen uns Kleidung", sagte Maria. "Selbst wenn wir einen Tag mal nicht hier sind, schreiben wir uns: 'Ey, ich vermisse euch so krass.' Es ist unfassbar, wie schnell man sich an Menschen gewöhnen kann. Das hätte ich nicht gedacht."

In der letzten Live-Show durfte Alphonso Williams (54) sein Können wieder unter Beweis stellen, nachdem er zuvor überraschend ausgeschieden war. Im Clip erfahrt ihr mehr darüber:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de