Lange hielt die Beziehung von Taylor Swift (27) und Harry Styles (23) damals nicht. Die beiden lernten sich bei einer Veranstaltung Ende 2012 kennen. Nach nur wenigen Wochen war alles vorbei. Warum sich das Paar trennte, ist bis heute nicht wirklich bekannt. Jetzt sprach der One Direction-Sänger über die Zeit an der Seite des Weltstars.

In einem Interview mit dem Musikmagazin Rolling Stone plauderte Harry ganz offen über die kurze Liaison. Er sei noch sehr jung gewesen, gerade einmal 18 Jahre alt – in dem Alter habe man einfach wenig Erfahrung in Liebesdingen. "Ich meine, am Anfang einer Beziehung bist du ein bisschen unbeholfen. Du triffst dich mit jemandem, den du wirklich magst. Eigentlich sollte das ganz einfach sein, oder?" Und dann die Belagerung durch die Paparazzi – das verstärkte die Unsicherheit. Bei ihrem zweiten Treffen schlenderten er und Taylor durch den New Yorker Central Park. In diesem privaten Moment wurden sie von Fotografen abgelichtet. Die Bilder gingen um die ganze Welt. Damit war klar: Die zwei sind ein Paar. "Im Grunde genommen wollte ich, dass es ein ganz normales Date ist."

Ob die Liaison am Medienrummel zerbrach? Ob es daran lag, dass Harry vier Jahre jünger ist als die "Love Story"-Interpretin? Oder gab es einen ganz anderen Grund für das schnelle Liebes-Aus? Das verriet Harry auch diesmal nicht. Aber eins steht fest: "Ich habe daraus gelernt."

Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im März 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im März 2019
Camila Cabello, Sängerin
Getty Images
Camila Cabello, Sängerin
One Direction, 2014
Getty Images
One Direction, 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de