Sie waren nur gut zwei Monate ein Paar, dann war alles schon wieder vorbei. Kurz nach Neujahr zogen Taylor Swift (23) und Harry Styles (18) einen Schlussstrich unter ihre Beziehung und die Country-Sängerin reiste überstürzt aus dem gemeinsamen Liebesurlaub ab. Über die Gründe für die Trennung wurde bislang allerdings noch kein Wort verloren.

Jetzt sickerte allerdings doch das ein oder andere Detail durch. So sollen die beiden eine sehr „stürmische und innige Beziehung“ gehabt haben, wie ein Insider laut dem britischen Mirror berichtete. Vielleicht ein bisschen zu stürmisch und impulsiv, um auf Dauer Bestand zu haben, denn „genauso schnell, wie sie sich verliebt haben, ließ dieses Gefühl anscheinend auch wieder nach“, heißt es weiter. „Der endgültige Bruch kam nach einem riesigen Streit über die Feiertage“, so die Quelle.

Taylor soll eifersüchtig gewesen sein, stellte ständig ihre Beziehung infrage. Harry hatte das Gefühl, dass Taylor ständig an ihm herumnörgelte. Sie verhörte ihn regelrecht, was seine Absichten bei anderen Frauen anging. Sie hatte grundsätzlich wenig Vertrauen zu ihm“, so der Informant. Darauf hatte Harry offenbar keine Lust mehr. Das Aus wurde dann allerdings wohl von Taylor besiegelt. „Taylor hat die Trennung vielleicht durchgezogen, aber in der Beziehung hatte Harry die Karten in der Hand.“

Camila Cabello bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2019
Sängerin Camila Cabello bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City
Getty Images
Sängerin Camila Cabello bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de