Endlich wieder Schwiegertochter gesucht! Vor allem für Fans von Kult-Single Beate Fischer (34) dürfte die neue Staffel, die derzeit über die TV-Bildschirme flimmert, allerdings große Emotionen auslösen. Im Januar starb ihre geliebte Mutter Irene an den Folgen einer Lungenentzündung. Ob und wie Beate den Tod mittlerweile verkraftet hat, verriet sie in der heutigen Episode der Kuppelshow.

Dieser Gang dürfte für Beate kein leichter gewesen sein. Gemeinsam mit Vera (49) besuchte die 34-Jährige vor laufender Kamera das Grab ihrer verstorbenen Mama Irene. Auch vier Monate nach dem schrecklichen Erlebnis sitzt der Schmerz tief: "Seit der Beerdigung von der Mama schlagen wir uns im Großen und Ganzen durch. Wir reden sehr viel miteinander, wir unternehmen viel", verriet Beate. Und auch Papa Gerd versuchte, die derzeitige Situation in Worte zu fassen: "Für mich ist wichtig, dass wir jetzt genauso zusammenhalten, wie als Mama noch da war."

Trotzdem müssen Fans nicht auf Beate verzichten. Mit Unterstützung ihres Vaters macht sie sich auch dieses Mal wieder auf die Suche nach der ganz großen Liebe. Ob ihr das gelingt? Was glaubt ihr? Stimmt in der Umfrage ab.

Beate Fischer, "Schwiegertochter gesucht"-KultkandidatinSchwiegertochter gesucht, RTL
Beate Fischer, "Schwiegertochter gesucht"-Kultkandidatin
Beate und Vater GerdRTL
Beate und Vater Gerd
Findet Beate dieses Mal endlich die große Liebe?681 Stimmen
249
Ganz bestimmt! Mama Irene ist schließlich immer an ihrer Seite!
432
Eher nicht! Irenes Tod ist bei Beate noch viel zu präsent


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de