Horror-Nachrichten für den britischen Reality-Star Ferne McCann (26). Vergangene Woche wurden 20 Menschen im "Mangle"-Klub in Dalston mit Säure besprüht. Zwei der Verletzten sind sogar teilweise erblindet. Jetzt hat die Londoner Polizeibehörde Scotland Yard einen Verdächtigen in Rushden festgenommen: Arthur Collins – der Freund von der britischen Ex-Dschungelcamperin Ferne McCann! Die TV-Persönlichkeit soll sogar von ihm schwanger sein.

Arthur Collins PolizeifotoSplash / Met Police
Arthur Collins Polizeifoto

Einer Klubbesucherin zufolge soll der Streit wegen eines Drogendeals ausgebrochen sein. Arthur wurde vergangenen Samstag ausfindig gemacht und von Polizeibeamten festgenommen. Ferne sei zutiefst betroffen. "Sie kann nicht glauben, dass jemand, den sie liebt, zu so etwas in der Lage ist", berichtete ein Freund gegenüber der Sun. "Sie steht unter großem Stress", sagte er weiter. Das Model habe dem 25-Jährigen kurz vor dem Säure-Vorfall erzählt, dass sie ein Baby erwarte.

Ferne McCannActionPress: Ken McKay / ITV / REX / Shutterstock
Ferne McCann

Arthur sei direkt nach der Attacke aus dem Klub verschwunden. "Ferne hatte keine Ahnung, wo er war", hieß es weiter. "Sie ist entsetzt. [...] Sie würde nie jemanden verteidigen, der so eine feige Aktion durchziehen würde", erklärte der Insider weiter. Die ehemalige Miss Essex habe seit der Verhaftung nicht mehr mit ihm gesprochen. Neben dem Briten wurden zwei weitere Männer im Alter von 21 und 24 Jahren festgenommen. Arthur muss sich jetzt wegen des Tatverdachts auf versuchten Mord verantworten.

Ferne McCannDavid Fisher / REX / Shutterstock / ActionPress
Ferne McCann

Dieser Verbotene Liebe-Star wurde ebenfalls angegriffen:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de