Kommt es jetzt zum Rosenkrieg? Nach elf Jahren Ehe haben Kate Beckinsale (43) und Len Wiseman (44) im November 2015 ihre Trennung bekannt gegeben. Im vergangen Oktober reichte der Regisseur die Scheidungspapiere ein, über weitere Details wurde seitdem geschwiegen – bis jetzt. Denn neue Dokumente verraten, was Kate von ihrem Ex will!

Demnach will die 43-Jährige all ihren Schmuck und ihre persönlichen Sachen nach der Scheidung behalten. Laut TMZ fordert die "Van Helsing"-Darstellerin, dass Len auch weiterhin Unterhalt für sie zahlt. Das war aber noch nicht alles, wie die Dokumente verrieten: Das Geld, das Kate seit der Trennung verdient hat, möchte sie nicht mit ihrem Ex teilen. Bisher hat der 44-Jährige noch nicht auf die Ansprüche reagiert.

Die Hollywood-Stars hatten sich im Jahr 2003 bei den gemeinsamen Dreharbeiten zu "Underworld" kennengelernt. Len hatte sich von seiner damaligen Ehefrau Dana getrennt und auch Kate hatte ihren damaligen Lebensgefährten Michael Sheen (48) in den Wind geschossen. Ein Jahr später hatten die beiden geheiratet. Wie findet ihr Kates Forderungen? Stimmt in der Umfrage ab!

Bei einem anderem Hollywood-Paar steht die Scheidung demnächst bevor. Wie Jennifer Garner (45) und Ben Affleck (44) damit umgehen, seht ihr im Video.

Len Wiseman und Kate Beckinsale 2013Frazer Harrison/Getty Images
Len Wiseman und Kate Beckinsale 2013
Len Wiseman und Kate Beckinsale bei den Golden Globes 2015Frazer Harrison/Getty Images
Len Wiseman und Kate Beckinsale bei den Golden Globes 2015
Len Wiseman, RegisseurFrazer Harrison/Getty Images
Len Wiseman, Regisseur
Wie findet ihr Kates Forderungen?873 Stimmen
729
Total gerechtfertigt. Ich würde den Schmuck auch behalten wollen.
144
Geht gar nicht! Sie sollten die Sachen verkaufen und dann das Geld untereinander aufteilen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de