Berühmt-berüchtigte Backen: Der Hype um Kim Kardashians (36) imposantes Hinterteil reißt einfach nicht ab! Immer wieder trumpft der Reality-TV-Star mit neuen Riesen-Popo-Schlagzeilen auf. Allerdings schaut da nicht jeder gerne hin. US-Sport-Star Peter Quillin warnte jetzt sogar: Kims überdimensional große Kehrseite stelle eine Gefahr für die gesamte Frauenwelt dar!

Auf Instagram ließ der Profiboxer und ehemalige Weltmeister im Mittelgewicht seinen Gedanken zum Kardashian-Popo-Wahn freien Lauf. "Ich weiß, dass einige Menschen Probleme damit haben, einfach mit dem glücklich zu sein, womit sie geboren wurden. [...] Es fällt mir aber sehr schwer zu verstehen, warum man seinen Körper verändert, nur um so auszusehen. Sowas beeinflusst unsere Kultur, weil Frauen das sehen und dann auch so ein Hinterteil wollen", schrieb Peter zu einem Bikini-Pic des drallen Kurvenwunders. Hat der Sportler etwa Angst davor, dass wegen Kim bald alle Frauen zum Beauty-Doc rennen?

Schließlich sollen deren kugelrunde Backen auch kein reines Geschenk von Mutter Natur sein. Angeblich ließ Kim beim Schönheitschirurgen via Eigenfett-Unterspritzung ordentlich nachhelfen. Löste sie damit etwa tatsächlich eine riesige Welle von Nachahmerinnen aus? Immerhin legten sich daraufhin auch andere Promi-Damen für einen größeren Allerwertesten unters Messer.

Was meint ihr – hat Kims Hinterteil wirklich einen gefährlichen Einfluss auf die Frauenwelt? Stimmt in der Umfrage darüber ab!

Peter Quillin, US-amerikanischer Profi-BoxerBillie Weiss / Getty Images
Peter Quillin, US-amerikanischer Profi-Boxer
Kim KardashianInstagram/ Kim Kardashian
Kim Kardashian
Kim Kardashian vor einem Foto von sich selbstFacebook / Kim Kardashian
Kim Kardashian vor einem Foto von sich selbst
Ist der Hype um Kim Kardashians Hintern wirklich eine Gefahr für Frauen?1616 Stimmen
1195
Da gebe ich Peter Recht! Sie vermittelt ein ganz falsches Body-Image.
421
So ein Schmarrn! Von diesem Po sind die meisten doch eher abgeschreckt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de