Darf er das – und warum macht er das? In der 60. Folge von Grill den Henssler am kommenden Sonntag sorgt Steffen Henssler (44) für einen Eklat: Er weigert sich, ein Gericht zuzubereiten, weil ihm die Zutaten für seinen Impro-Gang nicht passen. Aus Trotz überreicht er der Jury daraufhin nur eine einzelne Knoblauchzehe auf einem blanken Teller. Eine krasse Aktion, die man so von dem Koch gar nicht gewöhnt ist. Die Promiflash-Leser haben ihre eigene Theorie, was hinter Steffens Arbeitsverweigerung steckt!

Wir haben euch gefragt, warum der Star-Gastronom seinen Kochlöffel hinschmeißt und bereits nach kurzer Zeit seid ihr zu einem eindeutigen Ergebnis gekommen. Die große Mehrheit der 1.875 Leser hält den Skandal eher für einen Scherz (Stand: 28. April). 1.317 User (71,7 Prozent) denken nämlich, dass Steffen die Zuschauer mit dieser Aktion einfach ein bisschen veräppeln möchte. Nur 233 Leser (12,4 Prozent) glauben, dass der TV-Star nach so vielen Folgen keine Lust mehr auf die Show habe.

Ein kleiner Prozentsatz sieht noch eine weitere Möglichkeit, warum der 44-Jährige so trotzig reagiert: In der kommenden Folge kämpft Steffen gegen das bisher jüngste Promi-Team, bestehend aus Stand-up-Comedian Chris Tall (25), Schauspielerin Jessica Ginkel (36) und Club der roten Bänder-Star Timur Bartels (21). 297 User (15,8 Prozent) vermuten deshalb, dass Steffen es dem gegnerischen Team leichter machen möchte und ihnen quasi Welpenschutz gewähre. Ob sie Recht hatten, erfahren die Zuschauer am Sonntag, den 30. April, ab 20:15 Uhr auf VOX.

Steffen Henssler bei einem RTL-Pressetermin im Juli 2014Alexander Koerner / Getty Images
Steffen Henssler bei einem RTL-Pressetermin im Juli 2014
Jessica Ginkel beim "RTL-Serienreif!"-Pressegespräch 2017Getty Images / Christian Augustin
Jessica Ginkel beim "RTL-Serienreif!"-Pressegespräch 2017
Jessica Ginkel bei der RTL-Programmpräsentation 2016Getty Images / Christian Augustin
Jessica Ginkel bei der RTL-Programmpräsentation 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de