Am Donnerstag lief die erste Germany's next Topmodel-Folge ohne Publikumsliebling Brenda (23). Vergangene Woche musste die attraktive Berlinerin zum großen Entsetzen ihrer Fans die Sendung verlassen. Aber ein Grund zum Trübsal blasen ist das für die einstige Topmodel-Anwärterin nicht. Im Gegenteil: Brenda legt sich spontan unter die Nadel.

Amerika, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten! Das hat sich wohl auch die 23-Jährige gedacht. Auf ihrem beliebten Instagram-Account postet die Brünette ein Foto beim Tätowierer. "Ahhhh, was man nicht alles in Hollywoood macht", eröffnet sie ihren Post. Eigentlich wollte sie nur einen Kaffee trinken gehen, daraus sei dann aber eine permanente Körperbemalung geworden, schreibt sie. Was sich Brenda tätowieren lassen hat, offenbart sie ihren neugierigen Followern (noch) nicht. Sie gibt nur einen kleinen Tipp: "Ich lasse mir Initialen stechen!" Wer weiß: Vielleicht verrät sie in ihrem nächsten Post ja, welche Buchstaben ab sofort ihren rechten Knöchel zieren.

Trotz guter Laufsteg-Performance war Brenda für Model-Mama Heidi (43) in Show elf nicht mehr gut genug und sie musste die beliebte Castingformat verlassen. Doch die gelernte Versicherungskaufrau zeigte sich kurz nach dem Aus kämpferisch: "Es war eine sehr schöne Zeit bei GNTM! Ich bin sehr dankbar für jeden einzelnen Tag und jede Erfahrung. Aber es ist nicht vorbei! Jetzt bin ich motivierter denn je", informierte sie ihre Instagram-Fans. Ob ihre neues Tattoo, was mit ihrer Zeit bei Topmodel zu tun hat? Mutig war die spontane Körperbemalung auf jeden Fall, oder was meint ihr? Stimmt im angehängten Voting darüber ab.

BrendaInstagram / _brendablack_
Brenda
Heidi Klum beim GNTM-Finale 2016Mallorco Photography SLU/ActionPress
Heidi Klum beim GNTM-Finale 2016
Brenda, Teilnehmerin der 12. "Germany's next Topmodel"-StaffelInstagram / _brendablack_
Brenda, Teilnehmerin der 12. "Germany's next Topmodel"-Staffel
GNTM-Brendas sponante Tätowierung – cool oder total daneben?1345 Stimmen
861
Supercool und total mutig!
484
Total daneben! So ein Schritt sollte gut überlegt sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de