Wechselt Busy Philipps (37) etwa die Branche? Nach Serienauftritten wie in "Cougar Town" feiert die blonde Zweifach-Mama jetzt große Erfolge auf Instagram. Wie sie selbst zugibt, verdiene sie mit gesponserten Postings inzwischen mehr als mit der Schauspielerei!

In einer Instagram Story erklärte Busy ihren rund 540.000 Followern, dass ihr Social-Media-Account eine wichtige Säule für ihr Einkommen sei: "Ich muss ehrlich mit euch sein, ich habe im vergangenen Jahr nicht gerade viel Geld als Schauspielerin eingenommen. Ich habe mehr Geld damit verdient, mit Marken zusammenzuarbeiten." Ihren Kanal stelle sie aber nicht jedem Unternehmen zur Verfügung, sondern wähle mit Bedacht ihre Sponsorings aus.

"Ich nehme nur die Dinge, die ich wirklich mag und mit denen ich wirklich zusammenarbeiten will", stellte die Schauspielerin klar, die zurzeit in den USA in der Serie "Vice Principals" zu sehen ist. Busy könne zwar verstehen, dass manche Stars Follower nach zu vielen Werbepostings verlieren oder in der Kritik stehen. Sie meinte aber auch: "Wir müssen alle irgendwie Geld verdienen." Was haltet ihr von Werbepostings auf Star-Accounts? Am Ende des Artikels könnt ihr abstimmen.

Was Sarah Lombardi (24) über ihre gesponserten Beiträge zu sagen hat, erfahrt ihr im Video!

Busy Philipps, Schauspielerin
Joe Scarnici/Getty Images for InStyle
Busy Philipps, Schauspielerin
Busy Philipps in Los Angeles
Joe Scarnici/Getty Images for InStyle
Busy Philipps in Los Angeles
Mark Wahlberg, Michelle Williams und Ridley Scott auf der "Alles Geld der Welt"-Premiere
Kevin Winter / Getty Images
Mark Wahlberg, Michelle Williams und Ridley Scott auf der "Alles Geld der Welt"-Premiere
Wie steht ihr zu Werbepostings auf Star-Accounts?913 Stimmen
579
Damit habe ich kein Problem. Sie gehören einfach dazu!
334
Die nerven mich schon ganz schön.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de