Sieht fast aus wie ein Hochzeitskleidchen, oder? Gerade läuft die siebte Show von Let's Dance und Sylvie Meis (39) nutzt die Gelegenheit wie es aussieht schon mal, um für ihre Hochzeit zu üben. Die Moderatorin trägt nämlich ein kurzes, weißes Kleid, das stark an einen Braut-Dress erinnert. Promiflash beobachtete, dass Daniel Hartwich (38) dazu eine ganz spezielle Meinung hatte: Üben brauche Sylvie doch nicht mehr – sie habe doch schon mal geheiratet!

Sylvie ließ sich auf diesen Scherz aber nicht ein, immerhin schwebt sie mit ihrem jetzigen Verlobten auf Wolke sieben. Erst vor Kurzem verkündete die TV-Schönheit die freudige Nachricht, sie habe den Antrag ihres Freundes Charbel Aouad angenommen. Auf Instagram teilte sie den Anblick ihres funkelnden Ringes mit ihren Fans.

Wunderschön in Weiß, Hochzeit in Sicht, besser könnte es nicht laufen, oder? Jetzt hat die zukünftige Braut also nur noch mit einer Sache zu kämpfen: mit der Länge des Kleides! Da muss sie nämlich ganz schön aufpassen, dass sie dem "Let's Dance"-Publikum nicht all zu tiefe Einblicke gewährt. Wir finden jedenfalls, der Hochzeits-Look steht der Moderatorin!

Wie die Love-Story von Sylvie und Charbel begann, seht ihr im Video!

Sylvie Meis und Daniel HartwichAndreas Rentz / Getty Images
Sylvie Meis und Daniel Hartwich
Sylvie Meis und Daniel Hartwich bei "Let's Dance"Andreas Rentz / Getty Images
Sylvie Meis und Daniel Hartwich bei "Let's Dance"
Sylvie Meis und ihr Verlobter Charbel Aouad an Sylvies 39. Geburtstag in HamburgOt, Ibrahim / AcrionPress
Sylvie Meis und ihr Verlobter Charbel Aouad an Sylvies 39. Geburtstag in Hamburg
Wie findet ihr die Aussage von Daniel Hartwich?1162 Stimmen
826
Finde ich nicht so schlimm, ist doch witzig!
336
Hätte er sich schon verkneifen können...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de