Das ging wohl nach hinten los! Eigentlich wollte Alexander Jahnke (30) nur helfen, als er Duygu (23) von der DSDS-Showbühne trug. Weil die sich während der Show am Fuß verletzte, wollte der Slam-Poet sie nach der Entscheidung heldenhaft aus dem Scheinwerferlicht zu ihrer Familie bringen. Aber er rutschte aus und ließ Duygu erneut auf ihren Fuß fallen!

"Ich glaube, das war mein peinlichster DSDS-Moment überhaupt. Ich bin wegen dieser Stufe auf der Bühne und dem ganzen Konfetti gestürzt", erklärte er den Ausrutscher. "Zum Glück ist ihr nichts passiert und ich habe auch nur einen blauen Fleck davongetragen", sagte er später im Promiflash-Interview. Aber er nahm es mit Humor: "Wir haben uns darüber noch wahnsinnig kaputt gelacht. Das sind Momente, die vergisst man einfach nicht. Das ist das Schöne daran", fügte er hinzu.

Duygu selbst blieb der Abend eher unangenehm in Erinnerung. "Natürlich ist der Sturz mit Alex zusammen recht lustig gewesen, aber auch recht schmerzhaft", sagte sie gegenüber Promiflash. Aber sie schien es ihrem Helden nicht übel zu nehmen, denn versöhnlich fügte sie hinzu: "Wir lachen immer noch darüber!"

Wie heiß es sonst hinter den Kulissen von DSDS zu- und hergeht, seht ihr im Video:

Alexander Jahnke, DSDS-Kandidat 2017Lukas Schulze / Getty Images
Alexander Jahnke, DSDS-Kandidat 2017
Duygu Gönel, DSDS-Kandidatin 2017Instagram / duygugoenel
Duygu Gönel, DSDS-Kandidatin 2017
Duygu Gönel und Alexander JahnkeDuygu Gönel / Instagram
Duygu Gönel und Alexander Jahnke
Was haltet ihr von Alexanders Ausrutscher?1233 Stimmen
130
Peinlich! Der wollte sich voll aufspielen. Die arme Duygu!
1103
Ach, das kann doch jedem passieren! Er hat es nur gut gemeint.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de