Das hat sie sich sicher ganz anders vorgestellt. Am vergangenen Samstag hatte DSDS-Kandidatin Duygu Gönel (23) eigentlich allen Grund zur Freude: Sie zog ins große Show-Finale ein. Das Hochgefühl wurde allerdings zunächst getrübt, denn die Sängerin stürzte gleich zweimal und verletzte sich am rechten Fuß. Wie es ihr jetzt geht und ob sie den Einzug in die allerletzte Mottoshow doch noch genießen konnte, verriet sie im Promiflash-Interview.

"Ich konnte den Finaleinzug wirklich gar nicht feiern, weil der Schmerz einfach zu groß war", gestand die 23-Jährige. Nach der Show sei es für sie direkt zum Doc gegangen: "Ich war ja auch im Krankenhaus und musste dann erstmal liegen." Dass sich die Sängerin schlecht fühlte, sah man bereits auf der Bühne. Die Beschwerden waren so stark, dass sie sogar von ihren Kollegen getragen werden musste. Jetzt habe die Duisburgerin wegen des Unfalls kaum noch Probleme: "Ich hoffe, dass das jetzt in den paar Tagen noch besser wird."

Dann kann sich Duygu ja voll und ganz auf ihren Auftritt am Wochenende konzentrieren. Wie gewohnt setzt sie dabei auf gefühlvolle Hits wie "Get Here" von Oleta Adams und Ella Hendersons (21) "Ghost". Zum krönenden Abschluss wird sie ihren persönlichen Final-Song "Passenger" performen.

Wie es angeblich hinter den DSDS-Kulissen zugeht, verrät euch Ex-Kandidatin Monique Simon (21) im Video!

Duygu Gönel, SängerinThomas Burg / ActionPress
Duygu Gönel, Sängerin
Duygu Gönel, DSDS-Kandidatin 2017Thomas Burg / ActionPress
Duygu Gönel, DSDS-Kandidatin 2017
Duygu Gönel performt im Halbfinale von DSDS 2017Florian Ebener / Getty Images
Duygu Gönel performt im Halbfinale von DSDS 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de