Ehrliche Worte von Grace Capristo (27)! Die Sängerin hält sich, was ihr Privatleben angeht, eigentlich eher bedeckt. Via Social Media teilte sie kürzlich allerdings ziemlich intime Einblicke. Ihr Geständnis: Sie habe die Verbindung zu sich selbst verloren. Das kam offenbar nicht bei allen gut an. Die Promiflash-Leser haben abgestimmt – und sind geteilter Meinung!

Dass sich vieles in ihrem Leben nicht mehr nach sich selbst anfühlt, erklärte die Ex-Freundin von Profi-Kicker Mesut Özil (28). Von insgesamt 2.960 Umfrage-Teilnehmern haben 1.882 Leser, also 63,6 Prozent, Respekt vor diesem offenen Geständnis. Etwas weniger, aber immer noch eine beträchtliche Anzahl von Leuten, fragen sich, wen die Aussagen der Musikerin eigentlich interessieren. Damit halten 1.078 Leser, sprich 36,4 Prozent, die ehrlichen Worte für unnötig.

Die Facebook-User gehen mit ihrer Meinung sogar noch einen Schritt weiter. Dort hagelt es ordentlich Kritik für das emotionale Statement des ehemaligen Monrose-Stars. "Sie hat den Draht zur Realität verloren" oder "Sie wirkt falsch und unnahbar, trotz des Posts", lauten nur zwei der zahlreichen negativen Kommentare.

Grace Capristo im TonstudioInstagram / gracecapristo
Grace Capristo im Tonstudio
Grace Capristo und Mesut Özil bei der Bambi-Verleihung 2015 in BerlinClemens Bilan / Getty Images
Grace Capristo und Mesut Özil bei der Bambi-Verleihung 2015 in Berlin
Sängerin Grace CapristoInstagram / gracecapristo
Sängerin Grace Capristo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de