Tränenreiches Turnier-Aus! Tennis-Ass Angelique Kerber (29) hatte im vergangenen Jahr allen Grund zur Freude: So gewann sie unter anderem im September die US Open in New York. Bei einem Turnier in Madrid lief es jetzt allerdings gar nicht rund für die Sportlerin. Sie verletzte sich und musste die Partie vorzeitig abbrechen.

Das Achtelfinale gegen die Kanadierin Eugenie Bouchard (23) stand für Angelique offenbar unter keinem guten Stern. "Im letzten Spiel habe ich ein bisschen was im hinteren linken Oberschenkel gespürt und gleich gemerkt, dass es keinen Sinn hat, weiterzuspielen", zitierte der Kicker die Sportlerin: "Ich hoffe, dass es nicht so schlimm und nichts gerissen ist." Bereits zu Beginn des Matches hatte die Kielerin bei starkem Wind Probleme mit ihrem Aufschlag und lag schnell zurück. Im zweiten Satz verletzte sie sich dann laut WTA-Mitteilung am linken, hinteren Oberschenkel. Nach 57 Minuten und einer kurzen Behandlungspause gab sie dann auf und verließ mit Tränen in den Augen das Feld.

Trotz der Niederlage gibt es allerdings auch einen Silberstreifen am Horizont. Anfang der kommenden Woche wird die 29-Jährige aufgrund ihrer bisherigen Leistungen wieder die Nummer eins der Weltrangliste sein. Damit löst sie Serena Williams (35) ab, die wegen ihrer Schwangerschaft momentan pausiert.

Serena zeigte nun auch endlich in voller Pracht ihre Babykugel. Den ersten Red-Carpet-Auftritt als werdende Mama gibt es im Clip!

Angelique Kerber beim Turnier in MadridClive Rose / Staff / Getty Images
Angelique Kerber beim Turnier in Madrid
Angelique Kerber, Tennis-AssClive Rose / Staff / Getty Images
Angelique Kerber, Tennis-Ass
Angelique Kerber bei der Auszeichnung zum Sportler des Jahres 2016 in Baden-BadenTHOMAS KIENZLE/AFP/Getty Images
Angelique Kerber bei der Auszeichnung zum Sportler des Jahres 2016 in Baden-Baden


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de