Jamie-Lee Kriewitz (19) übt scharfe Kritik am Eurovision Song Contest. Die Sängerin nahm im vergangenen Jahr an dem Wettbewerb in Stockholm teil. Dort bekam sie für ihren Auftritt nur elf Punkte – und landete damit auf dem letzten Platz. Wie sie heute über das Event denkt, erzählte sie Promiflash bei den GreenTec Awards in Berlin: "Die Erfahrung war schon megacool, es hat superviel Spaß gemacht. Noch mal würde ich es aber nicht machen." Dafür gibt's auch Gründe: Jamie-Lee denkt, dass es beim ESC wirklich nicht nur um die Musik gehe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de