Was soll denn das jetzt schon wieder? Normalerweise drängelt Micaela Schäfer (33) öffentlich, dass ihr Freund Felix Steiner ihr endlich den heiß ersehnten Heiratsantrag machen soll. Da sie aktuell beruflich jedoch viel unterwegs ist, ist das Paar zumindest räumlich getrennt. Gegenüber Promiflash verriet La Mica jetzt, dass sie diese Trennung sogar genießt!

Micaela SchäferInstagram / micaela.schaefer.official
Micaela Schäfer

"Felix zieht ja ab Juli zu mir. Deshalb ist es gar nicht schlimm, dass wir uns nicht sehen", erklärte Micaela im Promiflash-Interview. Das klingt ja nicht so, als wäre sie schon bereit, eine Wohnung mit ihrem Liebsten zu teilen? Denn nicht auf alles freut sie sich: "Da hat man nicht mehr seine Ruhe und alles wird dreckig." Deshalb nutze sie die letzten zwei Monate jetzt, um noch mal über alles nachzudenken und einfach ihr altes Leben zu leben.

Micaela Schäfer und Felix SteinerFranz Neumayr / ActionPress
Micaela Schäfer und Felix Steiner

Dabei wäre die erste gemeinsame Wohnung der erste Schritt in Micaelas Traumleben. Schließlich ist sie sich schon lange sicher, dass sie ihren Felix heiraten möchte. Anschließend möchte sie nicht nur ihre Hochzeit filmen, sondern auch die geplante Schwangerschaft und Geburt. Was glaubt ihr? Kann die Beziehung von Micaela und Felix halten, wenn sie jetzt schon so Angst vor seinem Einzug hat? Stimmt ab!

Felix Steiner und Micaela SchäferJason Harrell / ActionPress
Felix Steiner und Micaela Schäfer

Welches Detail Mica zu ihrem Verlobungsring schon kennt, erfahrt ihr im Video:

Kann die Beziehung von Micaela und Felix halten, wenn sie jetzt schon so Angst vor seinem Einzug hat?1938 Stimmen
649
Ja klar! Ein wenig Bammel vor dem Zusammenleben gehört doch dazu!
1289
Ich glaube nicht! Eigentlich müsste sie sich doch darauf freuen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de