Was für eine Überraschung! Blake Lively (29) bewies in den vergangenen Jahren, dass sie scheinbar mühelos in die verschiedensten Rollen schlüpfen kann – vom It-Girl Serena van der Woodsen in Gossip Girl, mauserte sie sich zur ums Überleben kämpfende Surferin in "The Shallow". Nun wartet auf die Hollywood-Schönheit eine ganz neue Herausforderung. Für Blake heißt es nämlich jetzt: ab in den Ring!

Blake Lively bei der "Paint It Black"-Premiere in New YorkCurtis/StarPix/REX/Shutterstock / ActionPress
Blake Lively bei der "Paint It Black"-Premiere in New York

Wie Deadline berichtete, wird Blake im neuesten Streifen von Regisseur Nick Cassavetes eine Mixed-Martial-Arts-Kämpferin spielen. Sie wird in "Bruised" eine alleinerziehende Mutter verkörpern, die zurück in den Ring steigen muss, um ihren kleinen Sohn nicht zu verlieren und ihm das Leben zu bieten, von dem sie selbst immer geträumt hat. Für Blake heißt es jetzt trainieren rund um die Uhr, die Dreharbeiten sollen im September beginnen.

Blake Lively bei ihrem Überlebenskampf in "The Shallows - Gefahr aus der Tiefe"The Shallows - Gefahr aus der Tiefe, Sony Pictures
Blake Lively bei ihrem Überlebenskampf in "The Shallows - Gefahr aus der Tiefe"

Körperliche Herausforderungen sind für die Zweifach-Mama nicht neu. für "The Shallow" trainierte sie bis zu 13 Stunden am Tag. Für den Film stand sie fast die gesamte Zeit allein vor der Kamera – als durchtrainierte Surferin kämpfte sie auf offenem Meer gegen einen weißen Hai ums Überleben. "Mit so riesigen Wellen klarzukommen und da die ganze Zeit herumzuschwimmen, lange Szenen und viele Wiederholungen zu drehen und das die ganze Zeit – da war ich am Ende der Produktion viel stärker und fitter", erklärte sie gegenüber Entertainment Tonight. Glaubt ihr, dass Blake die neue Herausforderung genauso gut meistern wird?

Blake Lively, SchauspielerinMike Coppola / Staff / Getty Images
Blake Lively, Schauspielerin

Wie Blake von ihrem Mann im Kreißsaal geärgert wurde, erfahrt ihr im Clip!

Traut ihr Blake Lively die Rolle einer MMA-Kämpferin zu?768 Stimmen
721
Ja, klar! Sie ist so eine gute Schauspielerin, sie wird das gut meistern.
47
Ne, ich glaube, da hat sie sich zuviel vorgenommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de