Froh übers Ausscheiden?! Für Giovanni Zarrella (39) hat es sich in der neunten Let's Dance-Show leider ausgetanzt. Der gebürtige Italiener hatte von allen Kandidaten wohl die aufregendste Zeit. Er sprang für seinen Kumpel Pietro Lombardi (24) ein, der sich kurz vor Beginn der zehnten Staffel verletzte – und das, eine Woche bevor es los ging. Und hatte einen Profi-Wechsel, weil sich seine Tanz-Partnerin Christina Luft (27) verletzte. Heute – knapp vier Wochen vor dem Finale – ist für Gio Schluss mit "Let's Dance": Gegenüber Promiflash verriet er nun, wie er das Tanz-Aus erlebt.

Giovanni Zarrella und Marta Arndt in der siebten Live-Show von "Let's Dance"
Andreas Rentz/Getty Images
Giovanni Zarrella und Marta Arndt in der siebten Live-Show von "Let's Dance"

"Ich bin superglücklich, ich bin erfüllt, ich bin als Letzter in diese Show gerutscht, wo andere schon drei, vier Monate wussten, dass sie dabei sind, sich vorbereiten konnten. Ich habe es 'ne Woche vorher erfahren", lauteten seine ersten Worte nach dem "Let's Dance"-Ende. "Ich habe durchgehalten bis zur neunten Show. Ich hatte einen plötzlichen Partnerwechsel zwischendurch. Ich glaube, schlechtere Bedingungen gab es nicht. Trotzdem sind wir bis hierher gekommen, unter die besten sechs und ich bin sehr stolz, bin unglaublich glücklich", fasste er seine Emotionen zusammen. Besonders happy sei Giovanni, dass er in den kommenden Wochen mehr Zeit für seine Liebsten habe: "Und ich freue mich jetzt auch wieder, Zeit mit meiner Frau und meinen Kindern zu verbringen."

Jana Ina und Giovanni Zarrella
Instagram / janainazarrella
Jana Ina und Giovanni Zarrella

Erst mal Familie, dann wieder die Arbeit: Er habe in den nächsten Wochen zahlreiche Termine, bei denen er bis zuletzt nicht wusste, ob er diese wahrnehmen könne. Dafür sei nun ausreichend Zeit! Für fünf Promis geht die Reise in die nächste Runde: Schlagersongs warten in Show zehn auf die Hobby-Tänzer!

Giovanni Zarrella bei "Let's Dance" 2017
Thomas Burg / ActionPress
Giovanni Zarrella bei "Let's Dance" 2017