War der Druck einfach zu viel für ihn? Sänger Giovanni Zarrella (39) startete schwach in die zehnte Let's Dance-Staffel. Von Woche zu Woche steigerte sich der Sänger allerdings und schaffte trotz eines Partnerwechsels sogar 30 Punkte. Die Freude war jedoch nur von kurzer Dauer: Eine Woche später halbierte er seine Wertung. Im Promiflash-Interview erklärte er jetzt, woran es gelegen hat!

Nur noch 16 Punkte hagelte es für ihn und seine Tanzpartnerin Marta Arndt (27) in der letzten Show. War der Wunsch nach einer hohen Jury-Wertung einfach zu groß? "Ich habe mir auf jeden Fall großen Druck gemacht nach letzter Woche. Ich wollte zeigen, wir können wieder viele Punkte holen", gestand er kurz nach der Show im Gespräch mit Promiflash. Er wollte Christina Luft (27), seine einstige Tanzpartnerin, stolz machen und zeigen, dass der Partnerwechsel aufgrund ihrer Verletzung keine Folgen hatte. "Ich konnte heute nicht die Leistung erbringen, die man zeigen sollte", resümierte er.

Bei der Entscheidung hätte er ordentlich Muffensausen gehabt: "Gott sei Dank haben die Zuschauer den Hörer in die Hand genommen und sich für mich entschieden, sonst wäre ich jetzt raus." Am Ende musste Profi-Boxerin Susi Kentikian (29) die Show verlassen.

Giovanni wurde sogar als Favorit gehandelt. Mehr dazu seht ihr im Clip!

Giovanni Zarrella und Marta Arndt bei "Let's Dance"Florian Ebener / Getty Images
Giovanni Zarrella und Marta Arndt bei "Let's Dance"
Giovanni Zarrella und Christina Luft, "Let's Dance" 2017Andreas Rentz / Staff / Getty Images
Giovanni Zarrella und Christina Luft, "Let's Dance" 2017
Giovanni Zarrella, Marta Arndt, Susi Kentikian and Robert Beitsch bei "Let's Dance"Florian Ebener / Getty Images
Giovanni Zarrella, Marta Arndt, Susi Kentikian and Robert Beitsch bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de