Der Prinz hat eine neue Prinzessin! Alexander Hessel wurde im vergangenen Jahr von Frédéric von Anhalt (73) adoptiert und als Prinz Albrecht von Anhalt in die High Society Hollywoods eingeführt. Das Leben als Prinz hat allerdings seiner Ehe mit Ex-Frau Ella sehr geschadet. Nach nur vier Monaten ließen die beiden sich scheiden, aber: Jetzt, nur einen Monat später ist der adelige Adoptivsohn wieder glücklich vergeben!

Gegenüber Promiflash hat Albrecht von Anhalt verraten, das er seine neue Freundin Aneta Lukasiak bei seiner Geburtstagsfeier in Hannover kennengelernt hat. Die beiden sind seit Januar ein Paar. Im kommenden Monat will Prinz Albrecht die ehemalige Miss Niedersachsen mit in die USA nehmen. "Frédéric kennt meine jetzige Freundin nur von Bildern. Er hat sie nie kennengelernt. Das wollen wir aber jetzt in Angriff nehmen", erzählte er im Interview.

Im August vergangenen Jahres wurden der Adoptivprinz und seine Ex-Frau von Frédéric in dessen Villa in Bel Air getraut. Der wurde nämlich nach einer Internet-Ausbildung bei der "Universal Life Church" als Pastor zugelassen. Bei seiner nächsten Hochzeit würde "Prinz Party" jedoch alles anders machen. Er würde zwar darauf bestehen, wieder von seinem "Vater" vermählt zu werden, möchte das Ganze aber viel größer aufziehen.

Wie wütend Frédéric von Anhalt über den Tod seines Sohnes Oliver war, seht ihr im Video!

Prinz Frédéric von Anhalt auf der Europa-Premiere von "Bird Box" im November 2018
Andreas Rentz/Getty Images for Netflix
Prinz Frédéric von Anhalt auf der Europa-Premiere von "Bird Box" im November 2018
Prinz Frédéric, 2012
Getty Images
Prinz Frédéric, 2012
Frédéric von Anhalt, 2012
Getty Images
Frédéric von Anhalt, 2012
Wie findet ihr es, dass der Prinz direkt nach der Scheidung in eine neue Beziehung gestartet ist?660 Stimmen
139
Finde ich gut. Ist doch schön, wenn sich die beiden gefunden haben!
521
Naja...das ging dann doch etwas schnell, oder?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de