Das kam wohl nicht so gut an! Viele Stars waren tief erschüttert über den schrecklichen Terroranschlag in Manchester und wollten ihr Mitgefühl ausdrücken. Nur haben zwei Promi-Damen das etwas ungeschickt angestellt und dabei Mega-Shitstorms ausgelöst. Nach Kim Kardashian (36) hat jetzt auch Madonna (58) mit einem Gedenk-Post ihre Fans verärgert!

"Got sei Dank geht es meiner Freundin gut. Lasst uns alle für die unschuldigen Opfer beten, bei denen es nicht so ist. Für deren Familien und für Manchester", kommentierte die Sängerin ein Foto von sich und Ariana Grande (23) auf ihrem Instagram-Account. Ihre Follower fanden die Aussage geschmacklos. "Also solange deine Freundin ok ist, ist alles gut?", schrieb ein verärgerter User. "Dieser Post war so verdammt unnötig! Denk mehr nach, bevor du so einen Quatsch schreibst. Übertrieben narzisstisch!", kritisierte ein anderer.

Auch Kims Gedenk-Post kam im Netz nicht so gut an. Der Reality-Star teilte ein Foto mit Ariana in einer Menschenmenge, auf dem er selbst im Vordergrund zu sehen war. Viele User warfen der Ehefrau von Kanye West (39) Selbstverliebtheit vor. Die 36-Jährige hat das Foto daraufhin von ihren Social-Media-Kanälen gelöscht.

Madonnas Gedenk-Post nach dem Anschlag in ManchesterMadonna
Madonnas Gedenk-Post nach dem Anschlag in Manchester
Kim Kardashian mit Ariana GrandeInstagram / kimkardashian
Kim Kardashian mit Ariana Grande
Madonna bei der Met Gala 2017Dimitrios Kambouris / Staff / Getty Images
Madonna bei der Met Gala 2017
Wie findet ihr Madonnas Anteilnahme?1633 Stimmen
773
Völlig ok! Sie ist einfach nur froh, dass es Ariana gut geht!
860
Geschmacklos...Sie hätte die Opfer ruhig zuerst erwähnen können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de