Jennifer Frankhauser (24) ist am Boden zerstört. Anfang Mai verstarb der Vater von Daniela Katzenbergers (30) Halbschwester völlig unerwartet. Die Sängerin verarbeitet ihren Schmerz mit einem Song an ihren Dad und geteilten Sprüchen auf ihren Social-Media-Kanälen. Jetzt gibt sie ihren Followern erneute Einblicke in ihr Gefühlsleben.

"Nachts kommt immer alles hoch", schreibt Jenny am Freitag auf Instagram und betont mit dem Hashtag #AmEnde, wie schlecht es ihr momentan geht. Dazu postet sie ein Bild mit den Worten: "Und irgendwann nachts, wenn du wieder alleine da sitzt, läuft dir das ganze 'Klar, schaff' ich das, tue ich doch immer' einfach aus den Augen." Viele Fans bekunden ihr Beileid und versuchen, Jenny mit tröstenden Worten aufzubauen: "Die Wunde bleibt für immer, aber der Schmerz wird weniger. Ich wünsche dir ganz viel Kraft", kommentieren sie unter anderem das Bild.

Weitere Unterstützung bekommt die 24-Jährige vor allem von der Kult-Blondine Daniela. So holte sie Jenny kurz nach der Beerdigung ihres Papas zu sich nach Mallorca, um ihr schwesterlich beiseite zu stehen. Die Todesumstände sind der Öffentlichkeit noch immer unbekannt.

So emotional singt Jenny für ihren Vater:

Jennifer Frankhauser im Juli 2016 in DüsseldorfGetty Images
Jennifer Frankhauser im Juli 2016 in Düsseldorf
Jennifer Frankhauser und Daniela Katzenberger 2015Getty Images
Jennifer Frankhauser und Daniela Katzenberger 2015
Die Halbschwestern Daniela Katzenberger und Jennifer Frankhauser 2014Getty Images
Die Halbschwestern Daniela Katzenberger und Jennifer Frankhauser 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de