Mit ihrer Rede war Julia Fux definitiv ein Highlight des diesjährigen GNTM-Finales. Das schüchternste Mädchen der vergangenen Staffel bekam den Award in der Kategorie "Best Shooting Performance". Von dieser Auszeichnung war die 20-Jährige so überwältigt, dass sie eine oscarreife Rede auf der Bühne hielt – und damit zum Gespött im Netz wurde. Mittlerweile ist Julia wieder in ihrer österreichischen Heimat Reichenthal und reagierte dort bei einem Interview mit OÖNachrichten auf die Online-Kommentare. "Ich habe mich nur bei Heidi, Thomas, Michael und bei meiner Familie bedankt und gesagt, dass man an sich glauben soll, ich finde das jetzt nicht besonders emotional", erklärte das Model unbeeindruckt.

Lachnummer wegen GNTM-Final-Rede: Jetzt spricht Julia Fux!Becher/WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de