Er war komplett weggetreten! Nach der Verhaftung von Tiger Woods (41) am Montag sind jetzt neue Details an die Öffentlichkeit gekommen. Laut Polizeibericht sei der Golfstar am Steuer seines geparkten Autos eingeschlafen, während der Motor noch lief und der rechte Blinker an war!

Wie TMZ Sports jetzt berichtete, habe der Sportler laut Polizei-Angaben "extrem langsam und undeutlich gesprochen", als die Beamten ihn um 2:03 Uhr in der Nacht zur Rede stellten. Der 41-Jährige habe zuerst behauptet, er sei aus L.A. vom Golfen gekommen. Dann habe er jedoch plötzlich nicht mehr gewusst, wo er war. Bei einem Alkohol- und Drogentest sei der Golfer kläglich gescheitert. Er habe weder auf einem Bein stehen noch seine eigene Nase berühren können.

Im Bericht heißt es weiter, dass der Ex von Lindsey Vonn (32) sich so kooperativ wie möglich gezeigt habe. Er habe sichtliche Probleme mit dem Laufen gehabt und seine Augen nur schwer offen gehalten. Nach einem weiteren Alkoholtest um 4:28 Uhr morgens sei er mit null Promille wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

Wie Nadja Abd el Farrag (52) nach ihrem Alkoholrückfall drauf ist, seht ihr im Video!

Tiger Woods in Augusta am 14. April 2019
Getty Images
Tiger Woods in Augusta am 14. April 2019
Tiger Woods in Augusta am 14. April 2019
Getty Images
Tiger Woods in Augusta am 14. April 2019
Tiger Woods in Augusta am 14. April 2019
Getty Images
Tiger Woods in Augusta am 14. April 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de