Es war mal wieder ein spannender und ereignisreicher Abend bei Let's Dance. Es wurde wie immer ordentlich gefeiert und gelacht, aber auch das ein oder andere Tränchen verdrückt. Allerdings ging es nicht nur auf dem Parkett heiß her, auch in den Werbepausen war wieder einiges los. Wie Promiflash vor Ort beobachten konnte, lagen nicht nur bei den Tänzern am Abend die Nerven blank.

Wie jede Woche saß auch wieder Angelina Kirschs (28) Familie im Publikum und feuerte das Curvy-Model an. Die Unterstützung der Liebsten kam genau richtig, denn mit ihrem Paso Doble konnte die 28-Jährige die Jury nicht ganz überzeugen. Besonders Joachim Llambi (52) war von der Leistung enttäuscht: "Du ziehst sonst 100 Prozent durch. Und hier ist bei 75 Prozent Schluss und das reicht heute nicht." Dieses Urteil des Chef-Jurors brachte Mama Kirsch so in Rage, dass sie auch nach der Performance im Publikum minutenlang laut schimpfte: "Das ist ungerecht. Das ist so ungerecht." Für Vanessa Mai (25) war der Abend ebenfalls sehr emotional. Ähnlich wie Angelina löste sie mit ihrem ersten Tanz bei Motsi Mabuse (36) und Co. keine Jubelrufe aus. Megaaufgelöst und fertig verließ sie nach der Wertung weinend das Studio. Tanzpartner Christian Polanc (39) folgte ihr.

Für Turtelalarm sorgten hingegen die bereits ausgeschiedenen Profi-Coaches Oana Nechiti (29) und Erich Klann (30). Kurz vor ihrer rührenden Opening-Performance gaben sie sich einen Kuss. Aber auch abseits des Parketts wurde während der Show gebusselt und Händchen gehalten.

Vielleicht kann im nächsten Jahr Pietro Lombardi (24) als Kandidat das Publikum unterhalten. Erfahrt mehr dazu im Clip!

Angelina Kirsch tanzt Paso DobleLukas Schulze / Getty Images
Angelina Kirsch tanzt Paso Doble
Christian Polanc und Vanessa Mai bei Let's DanceLukas Schulze / Getty Images
Christian Polanc und Vanessa Mai bei Let's Dance
Oana Nechiti und Erich KlannLukas Schulze / Getty Images
Oana Nechiti und Erich Klann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de