Curvy-Models sind gefragt wie nie zuvor! Ob Ashley Graham (29), Kate Upton (24) oder Candice Huffinekurvige Frauen begeistern die Modewelt. Nun reiht sich auch eine deutsche Schönheit in die Liga der international erfolgreichen Plus-Size-Models ein: Emma Sanders. Seit zwei Jahren lebt die Hamburgerin in New York und startet in den USA voll durch. Wie sie es geschafft hat und warum der Weg nicht immer einfach war, erzählte sie jetzt im Promiflash-Interview.

Viele kennen sie vielleicht aus Kampagnen von H&M, ASOS oder s.Oliver. "In Deutschland habe ich so ziemlich mit jedem deutschen Kunden, der auch Kleidung in größeren Größen herstellt, gearbeitet", sagte die schöne Brünette, die bei einem Tanzkurs enteckt worden war. Inzwischen posiert sie weltweit für einige namhafte Marken vor der Kamera. "In den Staaten wird es auch mehr und mehr üblich, dass man als Plus-Model für Jobs gebucht wird, die nichts mit meinen Körpermaßen zu tun haben", plauderte sie weiter. Dort sei es normal, dass kurvige Frauen auch für Beauty-Jobs von Kosmetikherstellern gebucht werden.

Heute fühlt sich Emma in ihrem Körper pudelwohl – das war allerdings nicht immer so: "Zugegeben, ich hatte auch manchmal meine Schwierigkeiten, meinen Körper so zu akzeptieren wie er ist, besonders in der Teenager-Zeit." In ihrer Jugend hatte sie auch mit Mobbern zu kämpfen: "Es hat mich zu einem stärkeren Menschen gemacht [...]. Obwohl mir andere gesagt haben, ich wäre nicht gut genug so wie ich bin, konnte ich das Blatt für mich wenden und was die als Schwäche bei mir ausmachen wollten, zu meiner Stärke machen."

Was Hana Nitsche (31) über Plus-Size-Models denkt, erfahrt ihr im Clip!

Emma Sanders, ModelInstagram / helloemmasanders
Emma Sanders, Model
Emma Sanders in Los AngelesInstagram / helloemmasanders
Emma Sanders in Los Angeles
Emma Sanders, Curvy-ModelInstagram / helloemmasanders
Emma Sanders, Curvy-Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de