Geht es nun bergauf? Nach anfänglichen Schwierigkeiten gibt es jetzt für die Global Gladiators-Verantwortlichen Grund zur Freude: Die zweite Folge der Sendung am vergangenen Donnerstag war für das Format ein kleiner Erfolg. Eine Auseinandersetzung zwischen Sprücheklopfer Oliver Pocher (39) und Model Lilly Becker (40) sorgte für einen Zuschauer-Anstieg!

Oli konnte es einfach nicht lassen – und stichelte unbehelligt gegen Team-Mama Lilly. Die sei nur aus einem einzigen Grund Teil der Show: ihrem Ehemann! Der Berufs-Witzbold ist sich sicher: "Wäre Lilly nicht mit Boris Becker (49) verheiratet, würde man sich einen Scheißdreck für sie interessieren!" Die 40-Jährige rastete daraufhin aus: "Du bist nicht lustig. Deine Klappe ist zu groß, größer als zu selbst!" Die beiden Gladiatoren nahmen den Show-Namen wohl etwas zu wörtlich – und lieferten sich ein wahres Wortgefecht! Für die Macher der Show ein absoluter Glücksfall: Laut GfK habe der Kandidaten-Beef einen Quotenanstieg von 0,8 Prozent ausgelöst!

Nach der ersten Folge in der vergangenen Woche hatte es für das Abenteuerformat alles andere als rosig ausgesehen. Die Sendung war bei den Zuschauern gnadenlos durchgefallen – und hatte damit alles andere als einen abenteuerlichen Start hingelegt. Was meint ihr, kann GG dank dicker Luft unter den Kandidaten auch weiterhin bestehen? Stimmt ab!

Die Global GladiatorsProSieben/Richard Hübner
Die Global Gladiators
Die "Global Gladiators"-Kandidaten von 2017 im Container in AfrikaGlobal Gladiators, ProSieben
Die "Global Gladiators"-Kandidaten von 2017 im Container in Afrika
Kandidaten von "Global Gladiators", 2017Coldrey,James/ActionPress
Kandidaten von "Global Gladiators", 2017
Geht es mit "Global Gladiators" nun bergauf?784 Stimmen
520
Ja! Das sind nur kleine Anfangsschwierigkeiten. Die Sendung ist unterhaltsam! Das wird!
264
Nein. Das ist einfach nicht unterhaltend genug. Bald wird die Sendung eingestellt, da bin ich mir sicher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de