Auweia, kostet dieser Patzer Angelina Kirsch (28) und Massimo Sinató (36) den Sieg? Heute findet das spannende Finale von Let's Dance statt. Aber ausgerechnet bei seinem finalen Tanz kam das Tanzpaar ins Stolpern.

Das Paar kam zu Beginn ihres Freestyles zur Filmmusik aus "Die fabelhafte Welt der Amélie" ins Straucheln. Massimo konnte sich allerdings mit einer Hand abstützen. Aber das Duo ließ sich nicht beirren und tanzte weiter. Auch Juror Joachim Llambi (52) lobte die Professionalität, wie sie den Patzer überspielten. Trotz allem kassierten sie von den Experten wohlverdiente 27 Punkte. "Ihr seid wirklich ein großartiges Team. [...] Es war so, so schön, danke", lobte Motsi Mabuse (36) Team Mangimo.

Eröffnet hat Angelina den Abend mit einem Cha-Cha-Cha zu "Hot 2 Touch" von Felix Jaehn (22) feat. Hight & Alex Aiono (21). Dafür erhielt sie 23 Punkte von Llambi und Co. Eine ordentliche Steigerung legte das Curvy-Model dann mit ihrem Lieblingstanz, einem Contemporary zu "Who Wants To Live Forever" von Queen, hin. Mit der Bestwertung verließ Angelina das Tanzparkett. Ob ihr der Freestyle nun die Chance auf den Titel genommen hat? Was meint ihr? Stimmt in unsere Umfrage darüber ab.

Angelina Kirsch und Massimo Sinató bei "Let's Dance" in Köln 2017Florian Ebener/Getty Images
Angelina Kirsch und Massimo Sinató bei "Let's Dance" in Köln 2017
Massimo Sinató und Angelina Kirsch in "Let's Dance"-Show fünfAndreas Rentz/Getty Images
Massimo Sinató und Angelina Kirsch in "Let's Dance"-Show fünf
Tänzer Massimo Sinató und Model Angelina KirschFlorian Ebener/GettyImages
Tänzer Massimo Sinató und Model Angelina Kirsch
Kostet dieser Patzer Angelina den Sieg?2939 Stimmen
1146
Ja!
1793
Nein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de