Am Mittwochabend startete die neue Staffel Die Bachelorette. It-Girl Jessica Paszka (27) ist die Lady, um die in diesem Jahr die Kandidaten kämpfen dürfen. 20 Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten, wollen das Herz der gebürtigen Essenerin erobern. Die erste Folge startete quotentechnisch – im Vergleich zu den vergangenen Staffeln – gut. Ob das wohl an Jessicas Bekanntheitsgrad liegt?

Mit der 27-Jährigen ist es in diesem Jahr eine Bachelorette geworden, die selbst durch ihre Teilnahme an dem Kuppel-Format Der Bachelor 2014 berühmt wurde. Und genau das, nämlich dass man die Schönheit bereits kennt, könnte zu den guten Anfangs-Zahlen beigetragen haben. Die Sendung sorgte mit dem Start für solide Quoten, dennoch bestehe Luft nach oben, wie das Medienmagazin DWDL nun bekannt gab. 1,08 Millionen Zuschauer schalteten die erste Show ein, sodass RTL am Mittwochabend einen Marktanteil von 14,2 Prozent erreichte. Insgesamt reichte es für durchschnittlich 1,80 Millionen Zuschauer.

Dennoch kam "Die Bachelorette" nicht an den Erfolg von "Der Bachelor" heran. In der Vergangenheit sei es dem Portal zufolge außerdem immer so gewesen, dass die Quoten nach der Auftaktfolge mehr und mehr sanken.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.

Martin Majchrzak, Jessica Paszka und Andre Senft bei "Die Bachelorette"MG RTL D
Martin Majchrzak, Jessica Paszka und Andre Senft bei "Die Bachelorette"
Jessica Paszka, Bachelorette 2017MG RTL D
Jessica Paszka, Bachelorette 2017
Bachelorette Jessica Paszka und Julian EvangelosMG RTL D
Bachelorette Jessica Paszka und Julian Evangelos
Hat Jessica zu den guten Quoten beigetragen?1583 Stimmen
1106
Ja, absolut. Ihre Bekanntheit trägt dazu bei
477
Nein, das ist nur Zufall


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de