Das war ein absolutes No-Go! Gestern startete die neue Staffel von Die Bachelorette, in der sich It-Girl Jessica Paszka (27) auf die Suche nach ihrem Traummann macht. Für drei der ursprünglich 20 Rosenkavaliere war die Reise aber schon nach der ersten Folge zu Ende. Julian Evangelos war einer der ausgeschiedenen Kandidaten – und dieses pikante Geheimnis dürfte der Grund für seinen Rauswurf gewesen sein!

Bachelorette-Kandidat Julian EvangelosRTL / Arya Shirazi
Bachelorette-Kandidat Julian Evangelos

Der ehemalige "Mister NRW" war für Jessica kein unbeschriebenes Blatt, wie InTouch jetzt berichtete. "Eigentlich ist Julian ja genau Jessicas Typ. Doch nachdem die beiden sich unterhalten haben, kam heraus, dass es sich bei ihm um den Ex ihrer Freundin handelt. Er soll diese damals so schlecht behandelt haben, dass sie sich ständig bei Jessica ausgeweint hat", soll ein Insider gegenüber dem Magazin verraten haben.

Bachelorette Jessica Paszka und Julian EvangelosMG RTL D
Bachelorette Jessica Paszka und Julian Evangelos

Kein Wunder also, dass es für den 24-Jährigen keine Rose gab. Neben ihm mussten sich auch Alexandre und Julez schon nach der ersten Runde von Jessica verabschieden. Bleiben also noch 17 Kandidaten übrig, die nächste Woche mit allen Mitteln versuchen werden, das Herz der Bachelorette-Beauty zu erobern!

Julian Evangelos, Bachelorette-KandidatInstagram/j_evangelos
Julian Evangelos, Bachelorette-Kandidat
Der Ex der Freundin: Ein No-Go?4791 Stimmen
3700
Ja, geht gar nicht!
125
Ne, das finde ich nicht so schlimm...
966
Nicht unbedingt, aber wenn er sie schlecht behandelt hat, würde ich mich natürlich auch nicht drauf einlassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de