Nur noch 17 Männer sind im Rennen! Für Julian Evangelos (24), Alexandre Cira und Julez Sawatzki ist bereits nach der ersten Folge Die Bachelorette Schluss. Die drei Herren konnten Jessica Paszka (27) offenbar nicht von ihren Qualitäten überzeugen, aber woran könnte es gelegen haben?

Jessica steht wohl eher auf die Macho-Typen. Denn es wollte einfach keine Chemie zwischen ihr und Julez aufkommen. Das Kennenlernen verlief ziemlich verhalten. Das Gespräch zwischen den beiden und David Friedrich (27) dominierte schlussendlich nur David. Auch Alexandre konnte trotz seines Geschenks nicht punkten. Wie viele andere Kandidaten war auch er sprachlos, aber blieb er vielleicht einfach zu ruhig? Denn Jessica entschied sich am Ende für die Männer, die auch mal einen [Artikel nicht gefunden] auf den Lippen hatten.

Das Aus von Julian Evangelos kam deshalb ziemlich überraschend. Denn auch er checkte die 27-Jährige mehrfach ab und scannte ihren Body von oben bis unten. Außerdem fiel er mit seiner extrovertierten Art sogar bei seinen Mitstreitern auf. Zwischendurch konnte er sich mit Domenico De Cicco (34) ein begehrtes Gespräch mit Jessica ergattern. Gegen seinen Konkurrenten hatte er aber überhaupt keine Chance. Domenico und die TV-Rosenkavalierin hatten direkt einen Draht zueinander. Der Italiener glänzte und überzeugte sie mit seinen Polnisch-Kenntnissen. Kein Wunder, dass Julian da sofort abgeschrieben war und Jessica nur noch Augen für Domenico hatte. Bei welchem der drei Männer könnt ihr die Entscheidung nicht verstehen? Stimmt ab!

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.

Wem hätte Jessica doch eine Rose geben sollen?1984 Stimmen
1536
Julian Evangelos
206
Alexandre Cira
242
Julez Sawatzki


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de