Ihre Blicke sprachen Bände! Als Julian Evangelos in der ersten Folge von Die Bachelorette aus dem Wagen gestiegen ist, traute er seinen Augen nicht. Jessica Paszka (27) war keine Fremde für ihn, sondern die beste Freundin seiner Ex. Jetzt sprach der ausgeschiedene Rosenkavalier erstmals über den unglücklichen Zufall!

Bachelorette-Kandidat Julian Evangelos
RTL / Arya Shirazi
Bachelorette-Kandidat Julian Evangelos

"In dem Moment, als ich aus dem Auto stieg und die Bachelorette das erste Mal gesehen habe, stand ich unter Schock, da es sich um die ehemalige beste Freundin meiner Ex-Partnerin handelte", schrieb der Ex-"Mister NRW" in einem Statement auf Facebook. Jessica habe ihn ebenfalls sofort erkannt, was man an ihren Blicken genau sehen könne. Er habe daher nie versucht, ihr in der Show etwas vorzumachen.

Jessica Paszka, die Bachelorette 2017
RTL / Arya Shirazi
Jessica Paszka, die Bachelorette 2017

Dass es mit seiner damaligen Freundin nicht geklappt hatte, war nichts Böswilliges gewesen. "Loyalität unter Freundinnen ist toll und süße Rache vielleicht ganz lustig. Aber dann bitte auch bei der Wahrheit bleiben", forderte der 24-Jährige. Abschließend bestätigte er, dass diese Verbindung aus der Vergangenheit wohl der Grund für seinen frühzeitigen Rauswurf gewesen sein dürfte.

Julian Evangelos, Bachelorette-Kandidat
Instagram/j_evangelos
Julian Evangelos, Bachelorette-Kandidat

Hättet ihr ihn an Jessicas Stelle deswegen auch rausgeworfen?

  • Na klar! Alleine schon wegen der Ex-Freundin...
  • Nein, das ist doch schon eine Weile her!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 8.209 Na klar! Alleine schon wegen der Ex-Freundin...

  • 1.239 Nein, das ist doch schon eine Weile her!