Was für ein schreckliches Geständnis: Die neu aufgelegte Biografie über die verstorbene Prinzessin Diana (✝36) "Diana: Her True Story – in Her Own Words" enthüllt grausame Details aus dem Privatleben der "Prinzessin der Herzen". So soll Lady Di in ihrer Verzweiflung mit allen Mitteln versucht haben, die Aufmerksamkeit ihres Mannes Prinz Charles (68) zu bekommen – ohne Erfolg: "Als ich mit William (34) im vierten Monat schwanger war, stürzte ich mich die Treppe herunter, [...] damit mein Mann mir endlich zuhört!" Mit dem Sturz schockte Diana damals aber nicht etwa Charles, sondern vor allem ihre Schwiegermutter Queen Elizabeth II. (91), die sie als Erste fand. Trotz einiger Blutergüsse hatte der Sturz glücklicherweise keine schlimmeren Folgen: Fünf Monate später kam Prinz William gesund und unbeschadet zur Welt.