SIE hielt als erste Frau den Let's Dance-Pokal in den Händen: Schauspielerin Susan Sideropoulos (36)! Die Ex-GZSZ-Darstellerin gewann die zweite Staffel der beliebten RTL-Tanzsendung 2007. Zehn Jahre später flimmert die Show immer noch über die deutschen Fernsehbildschirme, doch seitdem hat sich einiges verändert: Im Gegensatz zu den ersten beiden Staffeln, in denen kein Promi-Kandidat die volle Punktzahl erreicht hatte, wurden in diesem Jahr regelmäßig 30 Punkte vergeben. Im Promiflash-Interview verriet Susan drei Gründe für den Qualitätsunterschied!

Susan Sideropoulos bei "Let's Dance"
Gregorowius,Stefan/ActionPress
Susan Sideropoulos bei "Let's Dance"

Ihrer Meinung nach seien die Teilnehmer tatsächlich generell tänzerisch auf einem hohen Niveau. Außerdem seien die Choreografien mutiger und mit zusätzlichen Tänzern und Kulisse mehr auf Show ausgelegt. Das würde im Gesamtbild viel ausmachen. Den dritten und größten Unterschied erklärte ihr Profitänzer Christian Polanc (39), mit dem sie den Titel "Dancing Star" gewonnen hatte: "Christian erzählte mir, dass es damals seine erste Staffel gewesen war und er mir im Prinzip seine Wettkampf-Choreografien beigebracht hatte. Ein viel zu schwieriges Level. Heute werden die Tänze den Promis mehr angepasst. Je nachdem wie weit der jeweilige ist."

Susan Sideropoulos bei "Let's Dance"
Gregorowius,Stefan/ActionPress
Susan Sideropoulos bei "Let's Dance"

Obwohl in den ersten beiden Staffeln kein Promi-Teilnehmer die volle Punktzahl bekommen hatte, meinte Susan gegenüber Promiflash, dass es damals schon herausragende Kandidaten gegeben hätte: zum Beispiel Wolke Hegenbarth (37). Die Schauspielerin sei von Anfang an gut gewesen. In der ersten Staffel hatte sie hinter Wayne Carpendale (40) den zweiten Platz erreicht.

Susan Sideropoulos bei den New Faces Awards Style 2016 in Berlin
AEDT/WENN.com
Susan Sideropoulos bei den New Faces Awards Style 2016 in Berlin

Glaubt ihr, dass die Choreografien früher schwieriger waren als heute?

  • Ja, das ist mir auch schon aufgefallen!
  • Nein, die Promi-Kandidaten sind heute einfach besser als früher!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.148 Ja, das ist mir auch schon aufgefallen!

  • 859 Nein, die Promi-Kandidaten sind heute einfach besser als früher!