Aurelio Savina (39) ist nicht nur Vegetarier, sondern auch Tierschützer: Erst im letzten Jahr rettete der Reality-Star durch eine Petition einer Wölfin das Leben. Auch im Fall des getöteten Toreros Ivan Fandiño steht er auf der Seite des Stiers, wie er Promiflash verriet: "Es ist eine beschissene Tradition, wenn Tiere, Stiere in diesem Fall, gequält werden. Ich kann es nicht verstehen, ich kann es nicht nachvollziehen, ich hasse Menschen, die so was tun, ich hasse aus dem Tiefsten meines Herzens. Das ist jetzt zwar hart, was ich sage, aber es geschieht den Toreros recht."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de