Nur Memmen bei Die Bachelorette? In Folge zwei der beliebten Kuppelshow möchte TV-Single Jessica Paszka (27) beim Shades of Grey-Segeltörn das wahre Männer-Potential ihrer Kandidaten-Riege testen – doch das geht nach hinten los. Gibt's etwa keinen einzigen echten Kerl in der diesjährigen Staffel?

Gegenüber RTL gab die amtierende Rosenkavalierin jetzt ein Resümee zur zweiten Episode ab: "Es war etwas turbulent an Board, ja, aber ich habe mich echt gefragt: 'Wer war eigentlich der Mann an Board?" Besonders Kandidat Manuel Scholl (29) zeigte sich eher von seiner unrobusteren Seite – auf dem Bootstrip hatte ihn die Übelkeit gepackt. "Dass Manuel mit dem Wellengang so zu kämpfen hat, damit habe ich echt nicht gerechnet. Ich musste tatsächlich Händchen halten und ich habe mir echt Sorgen gemacht", erklärte Jessi.

Ein junger Mann konnte die Reality-Queen dann doch noch überzeugen: "Ich war echt positiv überrascht von Domenico. Er war für mich erst der Macho-Typ, aber er hat sich von einer sehr positiven Seite gezeigt und das hat mich echt überrascht." Am Ende des Trips konnte sich jedoch nicht Domenico de Cicco, sondern der zurückhaltende Arnold Till das Einzeldate mit der begehrten Single-Lady sichern.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de

Jessica Paszka bei "Die Bachelorette" 2017RTL
Jessica Paszka bei "Die Bachelorette" 2017
Jessica Paszka mit Kandidaten bei "Die Bachelorette" 2017RTL
Jessica Paszka mit Kandidaten bei "Die Bachelorette" 2017
Jessica Paszka, BacheloretteInstagram / jessica_paszka_
Jessica Paszka, Bachelorette
Memmen oder Männer – sind bei "Die Bachelorette" noch echte Kerle am Start?3489 Stimmen
2814
Ganz und gar nicht. Die benehmen sich alle wie kleine Mädchen.
675
Na klar, ist ja erst die zweite Folge rum – die echten Männer zeigen sich schon noch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de