Heiße Angelegenheit! Gigi Hadid (22) ist für ihre gewagten Outfits bekannt. Egal ob Mega-Cutout, XXL-Ausschnitt oder Transparent-Look – das Nachwuchsmodel kann einfach jeden Trend tragen. Auf offener Straße hätte sie jetzt aber fast mehr preisgegeben, als sie wahrscheinlich wollte: Nur ihr Kaffeebecher bewahrte sie vor einem waschechten Nippel-Gate!

In einem blauroten Zweiteiler zeigte sich die große Schwester von Bella Hadid (20) jetzt in New York und zog mit ihrer Kleiderwahl alle Blicke auf sich. Schließlich schien Gigi trotz eines Megaausschnitts keinen BH zu tragen. Ihr Oberteil verabschiedete sich allerdings immer mehr zur Seite – nur der Kaffeebecher in ihrer rechten Hand schütze sie vor den flinken Kameras der Paparazzi. Wenig später erwischten die Fotografen Gigi dann erneut – mit einem kleinen Unterschied: Dieses Mal trug sie einen knallroten BH. Der Look war ihr für den Alltag dann vielleicht doch etwas zu unsicher.

Die Laufstegschönheit scheint also aus der Vergangenheit gelernt zu haben. Vor rund anderthalb Jahren passierte während ihres Walks für Versace bei der Mailand Fashion Week das Malheur: Mitten auf dem Catwalk war das Kleid verrutscht und hatte Gigis rechte Brust freigelegt. Ganz professionell hat sie sich davon jedoch nicht aus dem Konzept bringen lassen.

Gigi Hadid auf dem Weg zum Ludlow House in NYCSplash News
Gigi Hadid auf dem Weg zum Ludlow House in NYC
Gigi Hadid, ModelSplash News
Gigi Hadid, Model
Gigi Hadid während der Mailand Fashion WeekRiccardo Giordano /IPA/SIPA
Gigi Hadid während der Mailand Fashion Week


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de