Heute steht der große Gentleman-Abend bei Sing meinen Song an! Der Reggae-Musiker ist seit Ende der 90er eine feste Größe in der deutschen Musik-Szene und kann schon so manche Tour-Geschichte erzählen. So ist der Künstler vor einiger Zeit auf der Bühne mal mit Flaschen beworfen worden.

Gentleman (43) trat beim alljährlichen Sting Festival auf Jamaika auf und schien zunächst das Publikum schwer zu begeistern. Doch plötzlich ging etwas schief, wie er vor seinen Kollegen in der Show aus dem Nähkästchen plauderte: "Dann hab ich einen Fehler gemacht. Ich hab zuviel geredet. Dann kamen so die ersten Stimmen: 'Ey, sei mal ruhig jetzt hier'. Und dann flog so eine Plastikflasche. […] Und dann kam der nächste Fehler, dann hab ich gesagt: 'Ich bin durstig, gebt mir mehr'. Und dann hab ich den Rebell raushängen lassen. Und dann waren da so zwei Bodyguards, die mich so links und rechts von der Bühne getragen haben." Ein ziemlicher Schock für Gentleman! Schließlich erholte er sich ein paar Tage später, denn dies sei kein Einzelfall: Viele Künstler würden auf dem Festival "gebottlet".

Für einige seiner "Sing meinen Song"-Mitstreiter ist das dennoch eine ungewöhnliche Reaktion der Zuschauer. Während Moses Pelham (46) freimütig davon berichtete, dass er sogar einmal mit Orangen beschmissen worden sei, guckten vor allem Lena Meyer-Landrut (26) und Mark Forster (33) schockiert aus der Wäsche. Letzterer sei nämlich nur mit Teddybären beworfen worden.

GentlemanWENN
Gentleman
Moses Pelham, Teilnehmer bei "Sing meinen Song"VOX / Robert Grischek
Moses Pelham, Teilnehmer bei "Sing meinen Song"
Mark Forster, Lena Meyer-Landrut und Alec Volkel bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Mark Forster, Lena Meyer-Landrut und Alec Volkel bei "Sing meinen Song"
Findet ihr das Flaschenwerfen bei Konzerten ok?517 Stimmen
36
Wenn der Künstler schlecht ist, muss man ihm das zeigen
481
Nein, das geht gar nicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de