Eine Familie ist ihr jetzt wichtiger denn je. US-Moderatorin Maria Menounos (39) musste sich im April in einer siebenstündigen Operation einen Gehirntumor entfernen lassen. Jetzt geht es der TV-Schönheit schon wesentlich besser und sie teilt ihre Geschichte mit der Öffentlichkeit. Die umfasst auch ihren großen Wunsch nach einem Baby. Schon vor ihrer Erkrankung hatte Maria sich Eizellen entnehmen und befruchten lassen. Nach dem Tumor-Schock wollen die 39-Jährige und ihr Verlobter Keven Undergaro die Babyplanung nun fortsetzen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de