Alles nur gelogen? Im Juni verkündete Girls-Star Lena Dunham (31) schweren Herzens, dass sie ihren adoptierten Pudel Lamby im März wegen Verhaltensproblemen in die Hunde-Einrichtung "Zen Dog" in Los Angeles gebracht hatte. War die Verhaltensstörung nur ein Vorwand?

Lena Dunham und ihr Hund Lamby
Instagram / lenadunham
Lena Dunham und ihr Hund Lamby

"Lamby wurde als Welpe schwer missbraucht. Das machte es für ihn und andere gefährlich, mit ihm zu leben", erklärte die Schauspielerin auf Instagram. Vier Jahre lang habe sie versucht, die Probleme und Aggressionen ihres Pudels in den Griff zu bekommen. Aber weder Training noch Medikamente hätten geholfen. Das Tierheim, aus dem sie den Hund geholt hatte, will aber nichts über einen Missbrauch oder besondere Verhaltensmuster von Lamby gewusst haben. "Ich habe Fotos davon, wie der Hund mit Lena spielte und kuschelte. Wenn er missbraucht worden wäre, wäre das seltsam gewesen. Wir hätten es ihr gesagt, wenn der Hund Probleme gehabt hätte!", sagte ein Sprecher gegenüber SocialiteLife. Hat die 31-Jährige das also tatsächlich nur als Vorwand benutzt, um das Haustier loszuwerden? Im Moment leidet sie sehr an ihrer chronischen Krankheit und macht turbulente Zeiten durch. Hatte sie zu wenig Energie, um sich noch um Lamby zu kümmern?

Lena Dunhams Hund Lamby
Instagram / lenadunham
Lena Dunhams Hund Lamby

"Zen Dog"-Besitzer Matt Beisner verriet auf der Social-Media-Plattform, dass Lamby bei seiner Einlieferung in einem desaströsen Zustand gewesen sei. Der Hund sei mit Medikamenten vollgepumpt gewesen und habe seinen eigenen Urin getrunken. Das habe Lena in ihrem Social-Media-Beitrag nicht berücksichtigt. "Menschen legen sich aus selbstsüchtigen Gründen Hunde zu, nicht der Hunde wegen. Am Ende des Tages geht es darum, was für den Hund und das Herrchen am Besten ist", meinte er. Die Amerikanerin versicherte jedoch, dass sie Lamby sehr vermisst.

Lena Dunham, Schauspielerin
Emma McIntyre/Getty Images
Lena Dunham, Schauspielerin

Glaubt ihr, Lena hat sich nicht genug um ihr Haustier Lamby gekümmert?

  • Offensichtlich. Jetzt geht es Lamby hoffentlich besser!
  • Nein, das kann nicht wahr sein. Der hat von Anfang an Probleme gemacht!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.221 Offensichtlich. Jetzt geht es Lamby hoffentlich besser!

  • 93 Nein, das kann nicht wahr sein. Der hat von Anfang an Probleme gemacht!