Rambo-Fans, aufgepasst: 35 Jahre ist es her, dass Sylvester Stallone (71) als Vietnamkriegsveteran John Rambo über die Kinoleinwände flimmerte. Jetzt soll tatsächlich ein Remake des Kult-Action-Films in Planung sein – mit einem Stallone-Lookalike in der Hauptrolle.

Sylvester Stallone bei der Premiere von "John Rambo" 2008Filippo Monteforte / Getty Images
Sylvester Stallone bei der Premiere von "John Rambo" 2008

Für Bollywood-Star Tiger Shroff könnten die nächsten Monate die wohl spannendsten seines Lebens werden. Schon 2018 will er laut Indian Express als Rambo für klingelnde Kinokassen sorgen. Und dafür begibt sich der 27-Jährige in Stallones große Fußstapfen. Kein Wunder, dass sich der Neue im Interview besonders kleinlaut gibt: "Es gibt hohe Erwartungen, es ist ein Kult-Action-Film mit einer Hollywood-Legende. Ich will ihn nicht ersetzen, es wird ein Tribut." Sein Vorteil: Optisch kann der durchtrainierte Inder dem 1982er-Rambo auf jeden Fall das Wasser reichen.

Bollywood-Star Tiger ShroffSTR / Getty Images
Bollywood-Star Tiger Shroff

Auch wenn die Dreharbeiten bislang noch stagnieren, scheint Stallone sein Mega-Erbe in guten Händen zu wissen. Via Instagram gratulierte er Tiger zu seiner Chance: "Ich freue mich unheimlich, wenn junge Künstler die seltene Gelegenheit bekommen, nach den Sternen zu greifen. Ich bin mir sicher, dass du dein ganzes Herz und deine Seele in den Film stecken wirst." Mit diesem prominenten Rückenwind sollte für Rambo 2.0 absolut nichts mehr schief gehen.

Sylvester StalloneGetty Images
Sylvester Stallone

Was denkt ihr, kann Tiger Shroff seinem Vorgänger das Wasser reichen? Stimmt ab!

Kann Tiger Shroff seinem Rambo-Vorgänger Sylvester Stallone das Wasser reichen?703 Stimmen
493
Auf keinen Fall! Sylvester Stallone war einzigartig.
210
Klar, modernere Zeiten brauchen auch einen moderneren Rambo!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de