Neues Projekt für Dwayne "The Rock" Johnson? Eigentlich ist der beliebte Muskelmann mit seiner Schauspielerei voll ausgelastet. Zuletzt drehte er zusammen mit Zac Efron (29) für den neuen Baywatch-Streifen. Doch in drei Jahren könnte sich eine völlig neue Karriere für den 45-Jährigen ergeben – als Präsident der Vereinigten Staaten.

Dwayne "The Rock" Johnson beim AFI Fest 2016
AdMedia / Splash News
Dwayne "The Rock" Johnson beim AFI Fest 2016

Berichte der Federel Election Commission zeigen jetzt, dass Dwayne ganz formell als Präsidentschaftskandidat für das Jahr 2020 vorgeschlagen wurde. Die Organisation, die ihn bei der Wahl unterstützen würde, nennt sich "Run The Rock". Offenbar konnte der Ex-Wrestler als Moderator von "Saturday Night Live" überzeugen, denn der Antrag kommt nur zwei Monate nach dem Staffel-Finale, das er am Mikrofon begleitet hat. An diesem Abend gab der 1,96 Meter große Amerikaner aus Spaß bekannt, in drei Jahren zu kandidieren.

Donald Trump im Weißen Haus
Christy Bowe / ZUMA Press / Splash News
Donald Trump im Weißen Haus

In einem Interview mit GQ kam der smarte Glatzkopf schon einmal auf das Thema Präsidentschaft zu sprechen. Er habe es tatsächlich in Erwägung gezogen, Amerikas neues Oberhaupt zu werden, nachdem Donald Trump (71) die Wahl gewonnen hatte. "Ich habe darüber wirklich nachgedacht. Könnte ich etwas verändern? Könnte ich mich mit wirklich brillanten Menschen umgeben, die mir dabei helfen, Entscheidungen zu treffen? Sorge ich mich um dieses Land? Und als die Antworten immer 'Ja' waren, dachte ich, dass es tatsächlich möglich wäre", betonte Dwayne damals.

Dwayne "The Rock" Johnson bei der Welt-Premiere von "Fast & Furious 8"
Ron Asadorian / Splash News
Dwayne "The Rock" Johnson bei der Welt-Premiere von "Fast & Furious 8"

Was haltet ihr von Dwayne "The Rock" Johnson als US-Präsidenten?

  • Mega! Ich fände es richtig cool, wenn er Präsident wäre.
  • Oh Gott, bloß nicht!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.177 Mega! Ich fände es richtig cool, wenn er Präsident wäre.

  • 137 Oh Gott, bloß nicht!