Der Streit zwischen den Erben der US-Unterhaltungslegende Alan Thicke (✝69) wird immer erbitterter. Auf der einen Seite steht Alans Witwe Tanya Callau (41), auf der anderen Seite seine drei Söhne. Unter ihnen auch der bekannte Musiker Robin Thicke (40). Es geht wie immer um das liebe Geld. Tanya ist mit ihrem großzügigen Anteil des Erbes nicht zufrieden. Nun der vorläufige Höhepunkt: Sie will zwei der Brüder aus dem Gerichtssaal werfen lassen.

Zu dem Rauswurf soll sie laut TMZ den vorsitzenden Richter aufgefordert haben. Mit der Verhandlung hätten Robin und sein Bruder Brennan erreichen wollen, dass das Gericht ihrer Stiefmutter verbietet, den Ehevertrag mit Alan anzufechten. Tanya sehe die Sache jedoch anders. Sie habe behauptet, nichts gegen den Ehevertrag unternehmen zu wollen. Die Klage der Brüder halte sie für eine öffentliche Hetzkampagne.

Tanya sollen laut Testament angeblich 40 Prozent des Vermögens ihres verstorbenen Ehemanns und die Inneneinrichtung seiner Ranch in Kalifornien zustehen. Was sagt ihr zu dem Streit ums Erbe nach Alans Tod? Stimmt ab!

Alan und Robin Thicke beim Sundance Film Festival 2012 in UtahDimitrios Kambouris / Staff
Alan und Robin Thicke beim Sundance Film Festival 2012 in Utah
Robin Thicke auf einer Party in UncasvilleDimitrios Kambouris/Getty Images for Mohegan Sun
Robin Thicke auf einer Party in Uncasville
Alan Thicke 2006 in L.A.Frazer Harrison / Staff
Alan Thicke 2006 in L.A.
Haltet ihr den Streit ums Erbe von Alan Thicke für gerechtfertigt?1006 Stimmen
926
Dieser Streit ist unnötig.
80
Ja, beide Parteien sollten für ihren Anteil kämpfen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de