Megarekord für Game of Thrones: Am Sonntag startete in den USA die neue Staffel der Erfolgsserie. Die riesige Fanbase hatte schon sehnsüchtig darauf gewartet. Zwar gingen die Stars bei der diesjährigen Bekanntgabe der Emmy-Nominierungen leer aus, trotzdem können die Macher jetzt einen Wahnsinnserfolg vermelden. Die erste Episode knackte alle bisherigen Zuschauerrekorde.

Direkt zur Erstausstrahlung legten die User die Website des Senders HBO lahm und offenbar liefen überall die Bildschirme heiß. Laut Quotenmeter haben im Durchschnitt 10,1 Millionen Menschen ab drei Jahren die Folge geguckt. Im Vergleich: Das Staffelfinale im vergangenen Jahr schaffte es nur auf 8,9 Millionen Zuschauer. Der Kampf um den eisernen Thron scheint in seiner vorletzten Staffel nur noch mehr Leute vor den Fernseher zu locken.

Doch damit nicht genug: Zählt man neben der ersten Ausstrahlung auch noch die nächtlichen Wiederholungen und die Online-Streams hinzu, kommt die Serie auf eine Zuschauerzahl von 16 Millionen – und das nur in den USA. "Game of Thrones" wird aber auch in 170 andere Länder übertragen. Außerdem verliert das Format erfahrungsgemäß im Verlauf der Staffeln kaum Publikum, womit der Rekord wohl weiter anhalten dürfte.

Der eiserne Thron aus "Game of Thrones"
Getty Images
Der eiserne Thron aus "Game of Thrones"
Der "Game of Thrones"-Cast
Getty Images
Der "Game of Thrones"-Cast
Der Cast der Serie "Game of Thrones" bei der Emmy-Verleihung
Getty Images
Der Cast der Serie "Game of Thrones" bei der Emmy-Verleihung
Schaut ihr euch die neue Staffel "Game of Thrones" an?1644 Stimmen
1536
Ja, unbedingt
108
Nein, mag ich nicht so


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de