Die Kasse klingelt! Für Jessica Paszka (27) hat sich die Rolle der Rosen-Lady auf jeden Fall gelohnt. Im emotionalen Die Bachelorette-Finale hat sie in Musiker David Friedrich (27) nicht nur ihren Mister Right gefunden, auch finanziell soll sich die TV-Liebessuche für sie ausgezahlt haben: Jessi hat angeblich eine richtig hohe Gage bekommen!

Laut Bild-Informationen sollen sage und schreibe 110.000 Euro auf das Konto der 27-Jährigen eingegangen sein. Aber dieses stolze Sümmchen wird wohl nicht der Grund für ihre Teilnahme gewesen sein – zumindest nicht nur. So beteuerte Jessi während der letzten Nacht der Rosen: "Ich bin nicht hierhergekommen, um eine tolle Zeit mit jemandem zu erleben, sondern den Mann an meiner Seite zu finden."

Ganz schön lukrativ wird es für Jessica vermutlich auch nach der Kuppelshow weitergehen. Nach Ende der Dreharbeiten erwarten die Brünette nun zahlreiche Interviews, TV-Auftritte und Booking-Angebote. Langweilig wird es der 27-Jährigen also definitiv nicht. Und falls doch, dann könnte sie mit den frisch verdienten Moneten ja gemeinsam mit ihrem Liebsten David shoppen gehen.

Jessica Paszka beim Deutschen Comedy Preis 2017
Andreas Rentz/Getty Images
Jessica Paszka beim Deutschen Comedy Preis 2017
Die US-Bachelorette Clare Crawley im August 2015
Getty Images
Die US-Bachelorette Clare Crawley im August 2015
Jochen Schropp und Jochen Bendel, "Promi Big Brother"-Moderatorenduo der 5. Staffel
Christian Augustin/Getty Images
Jochen Schropp und Jochen Bendel, "Promi Big Brother"-Moderatorenduo der 5. Staffel
Glaubt ihr, dass Jessi nur wegen des Geldes teilgenommen hat?4831 Stimmen
2287
Nein. Ich glaube, sie wollte sich wirklich verlieben. Es ist ja klar, dass sie dafür auch Geld bekommt.
2544
Ich kann es mir schon vorstellen. Zumindest könnte das ein erster Anreiz gewesen sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de