Extravagantes Happy End! Katzenfrau Jocelyn Wildenstein (76) hatte zuletzt nicht viel Glück in Sachen Liebe. Nachdem sie 14 Jahre lang mit Designer Lloyd Klein (50) zusammen war, eskalierte ein Streit der beiden tierisch. Passend zu ihrem animalischen Äußeren, zerkratze Jocelyn ihm mit einer Schere das Gesicht, wurde angeklagt. Anschließend turtelte ihr Schatz mit einem Transgender-Model. Doch diese Unglücke sind jetzt Geschichte: Die beiden haben sich verlobt!

"Es war romantisch, dramatisch und wundervoll. Ich habe Jocelyn den Ring gezeigt und sie hat 'Ja' gesagt. Sie war im Himmel", schwärmte Lloyd über den Antrag in einem Interview mit Daily Mail. Er fiel in dem Versace-Anwesen in Miami vor ihr auf die Knie und zückte einen 32-Carat Diamantring. Der fette Klunker sei speziell für sein Kätzchen angefertigt worden. Der riesige Edelstein ist in eine Schwarzgold- und Platinfassung eingesetzt, die eine Schlange darstellen solle.

Über einen Preis wollte der Millionär zwar nicht reden, allerdings bräuchte der Ring besonderen Schutz. Jocelyn habe ihn erst wenige Male getragen. Zu dem Termin mit dem britischen Magazin kamen zwei bewaffnete Bodyguards, die das Schmuckstück augenblicklich in Gewahrsam nahmen, nachdem das Ganzkörperkunstwerk ihn von ihrem Finger gestreift hatte. Was haltet ihr von einem so wertvollen Verlobungsring? Seid ihr ein bisschen neidisch oder wäre es für euch zu viel Stress, so auf ihn achtzugeben? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Transgender-Model Lauren Foster und Designer Lloyd Klein in MiamiSplashnews
Transgender-Model Lauren Foster und Designer Lloyd Klein in Miami
Katzenfrau Jocelyn WildensteinScott Gries / Getty Images
Katzenfrau Jocelyn Wildenstein
Lloyd Klein beim Peoples Choice Award in Los AngelesJennifer Graylock/INFphoto.com
Lloyd Klein beim Peoples Choice Award in Los Angeles
Würdet ihr euch über einen so extrem wertvollen Verlobungsring freuen?297 Stimmen
51
Ja, auf jeden Fall! Wenn mein Freund so reich ist, sollte er schon ein ordentliches Sümmchen für mich ausgeben!
246
Nein, bloß nicht! Das wäre mir viel zu stressig, wenn ich ständig Angst haben müsste, etwas so kostspieliges zu verlieren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de