Hat das Drama rund um die Lehmann-Brüder bald ein Ende? Bereits seit Wochen dreht sich das GZSZ-Karussell um den Streit zwischen Chris (Eric Stehfest, 28) und seinem Bruder Felix (Thaddäus Meilinger, 35) – und strapaziert damit die Nerven der Fans. Jetzt scheint allerdings langsam Licht ins Dunkle zu kommen: Sunny (Valentina Pahde, 22) kommt ihrem kriminellen Mann auf die Schliche. In einem Interview verriet Eric jetzt, warum die Auflösung des Brüder-Streits so lange hinausgezögert wurde!

"Er (Chris, Anm. d. Red.) war da in der Psychiatrie. Das war wirklich ein ganz, ganz elender Prozess für ihn. Ich glaube, dieser Prozess dauert auch eine Weile", erklärte Eric gegenüber RTL. Deswegen sei die Storyline rund um den beliebten Underdog auch etwas gestreckt worden. "Ich glaube, dass es deshalb manchen Zuschauern lang vorkam, weil sie Chris beim Leiden zusehen mussten", erzählte der Schauspieler. Er finde dennoch, dass die Geschichte authentisch dargestellt wurde.

Kommt nach dem großen Showdown auch das von den Fans herbeigesehnte Happy End zwischen Sunny und Chris? Wenn es nach Eric geht, stehe einer Beziehung nichts im Weg: "Ich sehe natürlich große Chancen für die beiden. [...] Ich kann mir gut vorstellen, dass die beiden durch diesen Prozess auch zusammenwachsen können." Allerdings müssten dafür erst die Machenschaften von Sunnys Opa Jo Gerner (Wolfgang Bahro, 56) und Felix komplett aufgedeckt und geklärt werden.

Sunny (Valentina Pahde), Felix (Thaddäus Meilinger)MG RTL D / Rolf Baumgartner
Sunny (Valentina Pahde), Felix (Thaddäus Meilinger)
Felix (Thaddäus Meilinger) und Jo Gerner (Wolfgang Bahro) bei  GZSZMG RTL D / Rolf Baumgartner
Felix (Thaddäus Meilinger) und Jo Gerner (Wolfgang Bahro) bei GZSZ
Sunny (Valentina Pahde) und Chris (Eric Stehfest) bei GZSZMG RTL D / Rolf Baumgartner
Sunny (Valentina Pahde) und Chris (Eric Stehfest) bei GZSZ
Seid ihr froh, dass das GZSZ-Drama um die Lehmann-Brüder endlich ein Ende hat?476 Stimmen
429
Ja, das war dringend nötig – das wurde echt zu sehr in die Länge gezogen!
47
Ich finde es gut, dass sie sich die Zeit für die Aufklärung genommen haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de