Er verlässt den Ring! Es ist wohl die überraschendste Nachricht des Tages: Boxlegende Wladimir Klitschko beendet seine Karriere. Der 41-Jährige hat bereits über seine Beweggründe für das Aus gesprochen. Jetzt kommt das nächste Detail ans Licht: Erst gestern soll die Entscheidung gefallen sein!

Laut Informationen von Bild habe der Ukrainer erst beim Abendessen am Mittwoch diesen Entschluss gefasst. Leicht war das wohl nicht. Er habe sich nach seinem letzten Kampf und der Niederlage gegen Anthony Joshua (27) Ende April bewusst genügend Zeit genommen: "Ich habe als Amateur und Profi alles erreicht und kann jetzt gesund und zufrieden die spannende Karriere nach der Karriere angehen."

Ein langjähriger Vertrauter war beim Dinner dabei: Sein Manager Bernd Bönte (61) betreut seit 2000 nicht nur Wladimir, sondern auch seinen Bruder Vitali (46). Der 61-Jährige verriet im Interview: "Er hat zu mir diesen Satz gesagt: 'Ich habe nicht mehr dieses Feuer in mir. Und das Feuer braucht man, wenn man erfolgreich sein will'."

Wladimir Klitschko im Wembley StadionDan Mullan/Getty Images
Wladimir Klitschko im Wembley Stadion
Bernd Bönte und Wladimir Klitschko bei den Sport Bild AwardsWENN.com
Bernd Bönte und Wladimir Klitschko bei den Sport Bild Awards
Vitali und Wladimir Klitschko bei der Premiere von "Klitschko" in LondonAndrew Cowie/AFP/GettyImages
Vitali und Wladimir Klitschko bei der Premiere von "Klitschko" in London
Glaubt ihr, dass Wladimir sich wirklich erst gestern entschieden hat?312 Stimmen
224
Ja! Das war sicher ein langer Prozess. Als er sich endlich entschlossen hat, wollte er so schnell wie möglich an die Öffentlichkeit damit.
88
Nein. Er hat sich bestimmt schon nach seiner Niederlange entschieden und wollte jetzt noch die Spannung halten, ob er noch mal gegen Joshua antritt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de